Die zauberhafte Welt der Naturwesen...

Swon Gora: Die klingenden Zedern – in Kontakt mit den lichten Kräften

26. Mai 2016 - Besuch auf einem Anastasia-Landsitz - Teil II
Ein neuer Beitrag von dem Anastasia-Landsitz in Weißrußland. 
Heute zeigt uns Wladislaw Mishurnye, was es mit den
"klingenden Zedern" Rußlands auf sich hat...

Quelle und weiter - bitte HIER klicken

Einmal Knuddeln, bitte!

Seelengespräch mit Robin

Das Gespräch mit Robin ist mir sehr nahe gegangen.
Dieses Greyhound aus Irland hatte viel Schreckliches durchgemacht und wurde von den Vorbesitzern ständig in der Angst gehalten und drangsaliert. Die Details führe ich hier nicht an, weil er es nicht möchte, es ist einfach zu erschreckend, wie brutal und hasserfüllt immer noch manche "Menschen" mit diesen herrlichen Seelen umgehen...

 

Um so mehr freut es mich, dass ich heute einen Anruf von Frau Schütz erhielt, die Robin endlich das Zuhause geschenkt hat, das er auch verdient:

 

"Robin ist wie ausgewechselt - ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Er ist nun endlich fröhlich, schließt sich uns an, weicht nicht mehr aus

- einfach hervorragend!"

Seelengespräch mit Fyodor

Ist er nicht ein wunderschönes Wesen?!!
Leider war Fyodor bis vor kurzem jedoch sehr traurig, lebensmüde und erkrankt. Sein Frauchen machte sich große Sorgen und bat mich, mit ihm zu reden. Bei diesem sehr berührenden Gespräch stellte sich heraus, dass sein bereits verstorbener Bruder Orzoweij mit dieser ungewöhnlichen Traurigkeit zu tun hatte. Die Details hierzu bleiben natürlich unter den Beteiligten, es sei nur so viel gesagt, dass sich bei diesem Gespräch sogar eben dieser Bruder mit einbrachte und wir gemeinsam Fyodor davon überzeugen konnten, dass er nun frei von Schuldgefühlen seinen Platz in der Familie einnehmen darf und ihm eine wertvolle Aufgabe übertragen wurde.

 

Bereits 4 Tage nach dem Seelengespräch und der energetischen Behandlung rief sein Frauchen, Heidi Schütz, mich glücklich an und teilte mir folgendes mit:

 

"Fyodor ist wie ausgewechselt – ein ganz neuer Hund!

Er ist jetzt voller Lebensfreude und man spürt, wie glücklich er nun ist!

Herzlichen Dank, Frau De Farfalla!"

Er lebt!

Im März 2013 hatte ich Besuch von einer sehr lieben Klientin namens Elisa H. Im Zuge der Behandlung erzählte sie mir auch von ihrem Kaktus "Lupo", über den sie sich sorgte, da er anscheinend jedweden Lebenswillen verloren hatte, seitdem der Freund, von dem sie diese Pflanze damals geschenkt bekommen hatte, die Daseins-Ebene gewechselt hatte.

Die Engelchen flüsterten mir, dass es nichts damit zu tun habe und so habe ich mit "Lupo" kurzerhand selbst gesprochen. Er teile mir mit, dass es ihm nicht schlecht geht, weil der Menschen-Freund gestorben sei, sondern weil er ihre Zuwendung viel mehr spüren möchte und einfach "gesehen werden" will...

Ich bedankte mich bei Lupo für das Gespräch und sendete ihm noch eine Heilwelle, damit er sich recht bald erholen könne.

Gestern erhielt ich nun folgend Nachricht, die ich sehr gerne mit euch teilen möchte:

 

"Betreff: Er lebt!!!

**********************

Hallo Sabine,

ich hoffe du hast meine Freundenwelle erhalten und gespürt!! Als ich heute
morgen zu meinem Kaktus Lupo gegangen bin, habe ich entdeckt, dass er wieder einen kleinen Trieb hat! Ich schicke dir ein Bild mit! ICh flipp aus, wie du vielleicht merkst :) Das ist soooooo schön! Vielen, vieelen Dank!!!

 Sonnige Grüße aus Bayreuth! Elisa"

 
Danke, liebe Elisa, für diese wundervolle Nachricht
und Danke, lieber Lupo, für dein Sein & Gedeihen...

Mutig wie ein Löwe...

Seelengespräch mit Stella - Wundervolle Neuigkeiten!

Heute möchte ich ein wunderschönes Ereignis mit euch teilen!

 

Im November 2012 schrieb mich das Frauchen von dieser himmlisch-schönen, norwegischen Waldkatze "Stella" an und teilte mir mit, dass dieses bezaubernde Wesen eine leider nicht allzu bezaubernde Angewohnheit hätte:

Sie brachte ihre Beute (lebendige Mäuse) täglich stolz mit nach Hause und ließ sie dann daheim in der Wohnung frei, sodass Frauchen und Herrchen jedes Mal wie wild auf Mäusefang gehen "durften".

Keine besonders prickelnde Vorstellung, nicht wahr?

Es war also ein liebes aber auch bestimmtes Gespräch fällig, in dem ich Stella den störenden Sachverhalt erklärte und wir einen für alle Beteiligten guten Kompromiss fanden. Während der Tierkommunikation vertraute Stella mir an, dass sie gern ein Junges bekommen möchte. Sogar der Namen dieser Seele wurde mir bereits verraten... Nun lest selbst, was für ein wunderschönes Feedback ich vor ein paar Tagen bekam:

 

"Guten Abend liebe Sabine,

vielleicht interessiert es Dich: Stella hat bis jetzt keine einzige lebendige Maus in die Wohnung gebracht. Im Februar war sie rollig und seit ca. 20.02. ist sie schwanger, d. h. „Sinai“ hat sich inkarniert. Die Tragezeit ist m. W. 56 Tage, so dass wir ca. Mitte April mit der Ankunft rechnen dürfen.

Namaste..."

Adelheid B., Füssen

 

Seelengespräch mit Grace

Was für ein anmutigendes Wesen!

Sie trägt so viel Weisheit in sich...

Grace ist erst kurz vor Weihnachten 2012 zu ihrer neuen, wundervollen Familie gekommen und brauchte ein wenig Eingewöhnungszeit. Auch gab es einige Missverständnisse, sodass mir ihr Frauchen bat, mit ihr zu sprechen. Hier nun die Rückmeldung vom Frauchen:

"Liebe Sabine! Vielen Dank für Deine Energiearbeit!! Ich kann Grace seither viel besser verstehen... Das Gespräch war total aufschlussreich und berührend für mich...! Ganz liebe Grüße" 

Daniela W., Kaufbeuren

 

Das Gespräch mit Grace war auch für mich etwas ganz Besonderes. Und als wir uns dann letztens wieder einmal persönlich gesehen hatten, unterstützte sie mich sogar bei meinem Heilkreis! Seht selbst!!!

 

Grace schmiegte sich bei jedem unserer Klienten liebevoll an dessen Seite, umschloss sanft

den Arm und schenkte so auf ihre ganz eigene Weise

Ruhe und Entspannung...

Einfach hinreissend! 

 

Von Herzen Danke, liebe Grace,

Danke für dein Tun & dein Sein...

 

Der Kater Benno - ein langjähriger Freund...

Benno habe ich bereits vor 8 Jahre kennen- und liebengelernt. Immer wieder wirkt er wie das Oberhaupt der Familie und achtet darauf, dass er "seinen Platz einnimmt" und ihm dieser auch keiner streitig macht. Entsprechend kam es auch immer mal wieder zu bestimmten Verhaltensweisen und sogar körperliche Beschwerden, weil er ein sehr sensibles Tier ist und seine Gefühle sich gern mal als Krankheiten manifestierten. Das Frauchen von Benno, meine liebe Freundin Duscha, hat mich überhaupt erst auf die Idee gebracht, hier auf der Homepage auch Feedbacks mit aufzunehmen, weil es vielleicht auch die Leser berühren könnte. Danke dir, liebe Duscha, für diesen konstruktiven Vorschlag!  ;o)   Hier nun ein paar Zeilen von ihr:

"Mein Kater Benno ist fast 20 Jahre alt und war so was wie mein erstes Kind. Er hat mich stets begleitet, wo auch immer ich gelebt habe. Mit der Geburt meines Sohnes ist er auf einen imaginären zweiten Platz gerutscht, doch in meinem Herzen war er immer präsent. Mit der Zeit kamen Alterserscheinungen und kleine Verhaltensstörungen, die ich nicht so richtig einordnen konnte. Zum Glück habe ich damals Sabine kennengelernt und ihr vertraut und durch ihre Gespräche mit Benno habe ich erfahren können, wie es ihm wirklich geht, warum er mal "ins Eck pinkelte", etc. Sie konnte ihm dann durch Pranaheilung und Hineinspüren helfen und von Schmerzen befreien und ihm das Leben, das ihm noch jetzt noch bleibt, wieder erträglicher machen. So weiss Benno wieder, dass meine Liebe für ihn immer noch da ist und ich weiss, dass jemand da ist, der ihm Gutes tun kann. Ich danke Sabine für all die Kräfte und die Liebe, die sie eingesetzt hat!"

Duscha E., Aschheim

Lasst euch von dem Gesang der Pflanzen verzaubern!

Impressionen im Mai

The nice picture at the left was taken from Calum Ramsay (14 years) in Chester Zoo Bat House. Thank you, Calum!

Schaut nur, was für wundervolle Wesen ich neulich beim Spazierengehen in Unterhaching fotografieren durfte!



Schaut euch an, wie herrlich diese Blume strahlt!

Im Sommer 2014 durfte ich

das erste Mal die Aura einer Blume fotografieren und bin dafür unendlich dankbar...



Gerade sind Alessandro und ich von der Heimtier-Messe zurückgekehrt und haben euch ein schönes Foto von dem lustigen Lama mitgebracht. Das Wesen war so fröhlich, dass es sogar über sich selbst lachte!   :o)

Still ruht der See...

 

Ist das nicht ein herrlicher Anblick?

Diesen wunderschönen Schwan durfte ich

vor dem Messegelände Riem fotografieren.

 

Er trägt sein Gefieder zu Recht mit Stolz!

Diese prächtige, starke Weide darf hier auf keinen Fall fehlen.

Sie behütet unsere liebe Freundin, die nach einer schweren Gehirnblutung und dem darauf folgenden Koma derzeit in der REHA-Klinik liegt und nun wieder vollkommen gesund wird! Danke, liebe Gott, für all deine Segnungen und Heilungen!

Gerade habe ich dieses Foto entdeckt...

Es zeigt genau den netten Gesellen,

der mir heute im Traum erschienen ist!

Und hier haben Mimi,

unsere liebe Katzen-Freundin.

 

Mimi hat vor etwas über einem Jahr

durch einen Autounfall

ihr rechtes Hinterbein

leider verloren.

Sie hat sich aber schnell

an ihre neue Situation angepasst

und springt auch mit 3 Pfoten

noch genauso flink überall herum!

Joschi darf hier auf keinen Fall fehlen,

das ist mal sicher *lach*.

 

Mit diesem kleinen Racker habe ich

ganz besondere Erfahrungen machen dürfen.

 

Danke dir, Joschi!

"Die Phantasiewelt

ist realer

als das Leben selbst.

Alles in euren Märchen

existiert auch wirklich!

Glaube daran

und du wirst es sehen."

Das Einhorn Cassara

  

 

 

 

 

 

animaltalk & planttalk
Tier- und Pflanzen-

kommunikation

 

AVA Sabine

aus der Familie de farfalla

Kreillerstraße 184
81825 München

info@animaltalk-planttalk.de
Tel.:     089/40906967

Mobil:  0178/8454842